Hugo Strasser

Mein väterlicher Freund, der Gentlemen der schönen Unterhaltungsmusik Hugo Strasser ist von uns gegangen. Mein herzliches Beileid und mein Gedanken sind bei ihm und seiner Familie, besonders Eva. In tiefer Dankbarkeit verneige ich mich vor … Weiterlesen

Drei legendäre Virtuosen

Gypsy DynastyGypsy Dynasty.

Vielseitig. Spannend. Lebensfreude pur! Swing, Jazz, Folklore, Sinti-Traditionals mit immensem Feeling. Schwindelerregende Tonfolgen, sprudelnde Läufe in atemberaubendem Tempo wechseln mit sanften, innig vorgetragenen Balladen. Federleicht tanzen ihre Finger über die Saiten, die typischen Temposteigerungen kommen mit einer fulminanten Präzision, der allgegenwärtige, swingende Rhythmus ist atemberaubend! Das Trio Martin Weiss, Vali Mayer und Holzmanno Winterstein ist Legende.


imagesHolzmanno Winterstein (Lagrène) 1952 in Molsheim/Elsass geboren, ist Gitarrist und vor allem Interpret von Musik, wie sie von Sinti & Manouche gespielt wird. Mit seinen Eltern und seinen Geschwistern, wohnte er lange Jahre auf dem Hartenberg in Mainz. Von seinem Vater Prinzo Winterstein, der als einer der besten Gitarristen unter den Sinti galt, lernte er das Gitarrespielen. Schon im Alter von 17 Jahren (1969) spielte er im „Schnuckenack Reinhardt-Quintett“ mit. Drei Jahre später, im September 1972, war er gemeinsam mit seinem zwei Jahre jüngeren Bruder Ziroli Winterstein, Titi Winterstein und Hojok Merstein Mitglied im neu gegründeten „Häns’che Weiss-Quintett“. Später gehörte er dem Hot Club the Zigan von Schmitto Kling, sowie dem Gypsy Project mit Biréli Lagrène an. 


Unknown-3

Vali Mayer 1936 in Zürich geboren, ist Kontrabassist der Sonderklasse, dem man ebenso fasziniert wie vergnügt zuhört und zuschaut. Er verfügt über jedes spieltechnische Mittel und – das ist seine grösste Stärke – geht in einem Masse auf seine Partner ein, dass diese immer wieder zu Höchstleistungen anspornt. Er besticht durch sein Bassspiel und verblüfft mit seinen Vokalinterpretationen sei es Bluesgesang, Scat, oder – wie ein Kritiker einmal schrieb – die perfekte Imitation eines ganzen Batucada-Orchesters. Im Jahre 1960 gründete er die Band `The Latins` und landete einen Mega Hit: „La Bamba!“. Er war 35 Jahre lang Sideman von Häns´che  Weiss. 


Martin Weiss

Martin Weiss 1961 in Berlin geboren, gilt international als herausragender Violinist. Kaum einer lässt den Bogen so wohl dosiert über die Saiten streichen. Er hat die Mischung aus Sentiment und Temperament, Tristesse und Lebenslust derart im Gefühl, um souverän zwischen Jazz, Pop, Klassik und Tradition zu wandeln. Er hat die unverkennbare Mischung aus Virtuosität, Leichtigkeit und luftig lockerem Stil. Martin Weiss hat ein gut Teil deutscher Jazzgeschichte mitgeschrieben.


Presse

Bad Homburg – Presse 2015


Fotos

Gipsy DynastyUnknown-1images-2images-3


Live Video


 

In memory of Stéphane Grappelli

 

String Matrix - In Memory of Stéphane Grapelli

String Matrix.

Power & Passion. String Matrix ist eine Trio Produktion im Geist und Stil des legendären Stéphane Grappelli, ergänzt mit eigens konzipierten Arrangements und Kompositionen. Brillanz und großer musikalischer Ideenreichtum vervollständigen die Verneigung vor dem großen Meister. Salut! 


„Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.“

Friedrich Nietzsche (1844-1900), dt. Philosoph


 

Stachel_StringMatrix

Janko Lauenberger 1976 in Berlin geboren. Als Sohn einer Sinti Familie wuchs er im Ost-Berliner Stadtteil Lichtenberg auf. Sein Vater Hans Lauenberger führte ihn in die Welt der Musik ein, erste Auftritte mit Vater und seinen Onkeln in deren Band `Sinti Swing Berlin´. Seit seiner Jugend musiziert er in verschiedenen Musik-Gruppen und Bands. Er ist gefragter Sideman in diversen Projekten. Im Jahr 2008 produzierte der MDR eine Dokumentation über das Leben Janko Lauenbergers unter dem Titel `Djangos Lied`. Er wurde geprägt durch Vorbilder und Lehrer wie George Benson, Kosta Lukacs und Django Reinhardt. 

.


André_StringMatrix

André Loos versteht es, den swingenden Ton anzugeben. Er arbeitet seit mehr als zwei Jahrzehnten mit Martin in verschiedenen lokalen und internationalen Besetzungen zusammen. Viele CD´s dokumentieren die musikalische und freundschaftliche Zusammenarbeit.

.


Martin_StringMatrix

Martin Weiss verknüpft musikalisch alles Verfügbare und das, was Spaß macht, mit den Wurzeln seiner eigenen Tradition, gewürzt mit Virtuosität, Brillianz und Melancholie. Seine Musik ist mitreissend, voller Kraft und mit tiefer Passion: spannende Improvisationen, basierend auf höchster Spielkunst und magischer Virtuosität. Er besticht an der Violine durch seine technische Versiertheit, großen musikalischen Ideenreichtum und seinen unverkennbar eigenen eleganten Stil, in den er Elemente aus Jazz, Pop und Weltmusik einfließen lässt. Ein Musikerlebnis höchster Güte!

.


Musik – String Matrix

.


 

Piano meets Violin

Swing ForeverMax Greger & Martin Weiss. 

Ein wunderbar swingendes Quartett um die beiden Virtuosen Martin Weiss & Max Greger (jr). Erleben Sie mitreißende, energetische und swingende Musik auf allerhöchstem Niveau, mit Enthusiasmus vorgetragen, einfach „Jazz at it’s Best“!


 

Max_NeuOhne

Max Greger jr.Piano/Vocal ist die Musikalität in die Wiege gelegt, viele Jahre lang war er in der Bigband seines berühmten Vaters engagiert. Er ist ein überaus sensibler Pianist und Sänger, dessen Bandbreite vom Blues, Swing, Mainstream bis hin zum Souljazz alles umspannt und der seine Vorbilder Oscar Peterson, Errol Garner, McCoy Tyner, Jimmy Smith, Hank Jones und Andere mit der eigenen Spielweise swingend zu interpretieren weiß.

.


 

bio-880x500Bernd Reiter Drums. Ist herausragender österr. Schlagzeuger. Preisträger beim Hans Koller Preis Jahre 2006, von 2007 bis 2012 in München und mittlerweile in Paris lebend, spielte bereits mit vielen Größen des Jazz wie Charles Davis, Kirk Lightsey, Mundell Lowe, Steve Grossman u. v. a.

.


 

Unknown-7Viktor Nyberg Bass. Er studierte in den USA und wurde durch seine Virtuosität, seinen warmen Sound und seinen unbestechlichen Beat schnell zu einem der begehrtesten Begleiter der Pariser Szene.

.


 

Unknown-6 Martin Weiss Violine 1961 in Berlin geboren, gilt international  als herausragender Violinist. Kaum einer lässt den Bogen so wohl dosiert über die Saiten streichen. Er hat die Mischung aus Sentiment und Temperament, Tristesse und Lebenslust derart im Gefühl, um souverän zwischen Jazz, Pop, Klassik und Tradition zu wandeln. Er hat die unverkennbare Mischung aus Virtuosität, Leichtigkeit und luftig lockerem Stil. Martin Weiss hat ein gut Teil deutscher Jazzgeschichte mitgeschrieben.



 

Famous sound of Django Reinhardt

The World Sinti Jazz Ensemble.

Gegründet in 2010, also genau 100 Jahre nach der Geburt von Django Reinhardt. Die fünf Musiker setzten sich zum Ziel, die Musik ihres großen Vorbilds, dem es gelungen war, eine eigene europäische Jazzsprache auf seinem Instrument zu erfinden, einem großen Publikum darzubieten. Und so stehen auf dem Programm des Ensembles die typischen Standards und Kompositionen, die Django Reinhardt weltweit so berühmt und beliebt gemacht haben. Martin Weiss und das `World Sinti Ensemble` ist mit seiner typischen Instrumentation eine eigenständige, selbstbewusste Stilrichtung innerhalb der europäischen Jazzszene. Die hohe Kunst des Violin- und Gitarrenspiels ist zugleich etwas für Herz & Seele – die begeistert! Wer sich nach den letzten Klängen des `World Sinti Jazz Ensembles` beschwingt auf den Heimweg macht, wird sagen können: „I´ve got Gypsy in my soul“.


Besetzung

martin133 (2)

André Loos: Bass/ Martin Weiss: Violine & Gitarre/ Hono Winterstein: Rhythmus-Gitarre/ Brady Winterstein: Solo-Gitarre/  Gigi Reinhardt:  Rhythmus-Gitarre 


 

CD – Demo Mix

CD im Handel erhältlich: Label Ouest 304 026.2 / Martin Weiss & World Sinti Jazz Ensemble „…As in the morning sunrise“. Martin Weiss composed CD Titel 4 “ Merci Grand Père & CD Titel 7 „Chanson pour Vincent“.


Club Concert Berlin


 


Martin Weiss World Sinti Jazz Ensemble 

Biréli Lagrène, Hono Winterstein, Gigi Reinhardt, André Loos                                                 

long play video!