Die Django Reinhardt Story

Portfolio_DjamgoStory_NeuMusik & Erzählung. 

Der Autor Peter Baumann hat die ebenso triumphale wie chaotische Lebensgeschichte des Gitarristen Django Reinhardt in einer mitreißenden Story geschildert und mit der authentischen Musik dieses größten europäischen Jazzmusikers seiner Zeit verbunden – einer Musik, wie sie wohl nur ein Martin Weiss spielen kann, der ein Nachfahre Django Reinhardts ist. 


Der in Berlin lebende Sinti Musiker ist nicht nur ein virtuoser Gitarrist, ein überragender Violinist, sondern auch ein Meister der Improvisationskunst, den der große Stépháne Grappelli seinen „legitimen Nachfolger“ genannt hat. Martin Weiss, zweifacher Ehrendoktor und europäischer Kulturpreisträge, spielt schon seit einigen Jahren mit den „JazzRomances“ zusammen, zu welchen u.a. Nils Unbehagen am Klavier, Dieter Gützkow am Bass und Peter Baumann an den Drums gehören.

Als großartiger Erzähler gesellt sich der Schauspieler und NDR-Sprecher Wolfgang Berger zu diesem Ensemble und führt sein Publikum in die Welt der Manouche ein, in dem von Deutschen besetztem Frankreich, in dem der geniale Django Reinhardt um sein Leben spielt.

Martin Weiss – Gitarre/Violine, Nils Unbehagen – Piano, Dieter Gützkow – Bass, Wolfgang Berger – Erzähler, Peter Baumann – Texte & Band „Jazz Romances“.

Premiere Nov. 2015 – Plakat


Fotos

_1460480 _1460500 MW-CD-DSC9662kl

 

 

_1460504

 

 

 

 

 

 

Musik


Erzählung

 

%d Bloggern gefällt das: